Blogs gibt`s, die gibt`s garnicht

Posted on May 19th, 2007 in Kurioses | by commerceblog

Über einen Backlink im Internetmarketing-Blog bin ich gerade auf das SeperateLIFE Blog aufmerksam geworden. Wie üblich stöbere ich natürlich auch in den anderen Artikeln und stoße dabei auf einen Eintrag über Alexa Traffic Ranking, in dem der Autor von SeperateLife einen Artikel von Ulf Theis empfiehlt, aber leider vergisst seinen Lesern den passenden Link mitzuteilen, wo der Artikel denn nun zu lesen ist.

Nunja, kann passieren denke ich mir und setze natürlich sofort zum kommentieren an, um auf den Fehler hinzuweisen. Als ich jedoch meinen fünfzeiligen Kommentar vollendet hatte und auf Absenden klickte die nächste Überraschung: Bitte gehen Sie zurück und füllen Sie die Spamfelder aus. Aber welche Spamfelder? Hab ich sie etwa übersehen? Browser zurück - nachgeprüft keine Spamfelder vorhanden. Also nochmals absenden - wieder die Fehlermeldung.

Nach diesem Erlebnis hab ich mir das Blog natürlich nochmal genauer angesehen. Erste Erkenntnis: Der Autor bloggt sehr fleißig, weit öfter als mir das gelingt. Zweite Erkenntnis: Kein Impressum, Keine Kontaktangaben, garnichts, folglich kann ich den Autor noch nichteinmal auf seine Fehler aufmerksam machen

Höchstens ich schreibe einen Eintrag in meinen Blog und hoffe, dass er den Trackback bemerkt ;)


Tags: , , ,

Wie Sie mit 70 Jahren aussehen

Posted on March 31st, 2007 in Online Marketing, Kurioses | by commerceblog

Eine tolle Idee der französischen ING Direct (in Deutschland ING DiBa).

Unter futurizeyou.com gibt es einen Simulator, mit dem man sich zeigen lassen kann, wie man selbst mit 70 Jahren aussehen wird. Man erhält am Ende zwei verschiedene Versionen von seiner Zukunft. In meinem Fall einmal als älterer Herr in einer gewöhnungsbedürftig geschmückten Wohnung mit Halbglatze oder als zweite Möglichkeit: Als reicher Draufgänger vor dem eigenen Pool. Der Simalutor fragt einen, welcher der beiden man denn gerne sei. Wählt man dann den reichen Schnösel, kommt man direkt weiter zur ING Direct um eine Altersvorsorge zu treffen, die dieses Leben möglich macht. Meiner Meinung nach eine gelungene Marketing Idee!

Übrigens: Der Simulator ist zwar in französisch, aber selbst wenn man das garnicht kann sollte man durchkommen. Viel Spass dabei :)

Zukunftssimulator

Hier gefunden.


Tags: ,

Nutzerzahlen? Hood? Axel Gronen?

Posted on March 27th, 2007 in Hood, Marktplätze, Kurioses | by commerceblog

Auf Wortfilter.de hat Axel Gronen heute einen interessanten Beitrag veröffentlicht.

Angeblich seien von Nielsen/NetRatings zahlen veröffentlicht worden, die beweisen sollen, dass Hood die klare Nummer 2 hinter Ebay sein soll.

Axel Gronen spricht von 0,986 Millionen Hood Nutzern. Die Frage ist, was soll das bedeuten? Mitglieder sind es nicht, vielleicht Besucherzahlen? Egal was es ist, da es sich nicht um Mitglieder handelt ist die Zahl vollkommen bedeutungslos. Interessanter wäre es, die Verkaufszahlen zu betrachten, aber darüber weiß man bei Hood nicht viel, vielleicht weil nicht sehr viele Verkäufe stattfinden.

Es stellt sich die Frage: Warum veröffentlicht Axel Gronen eine Meldung, die auf nichtssagenden Zahlen basiert und die Hood in ein (wie ich finde zu Unrecht) extrem gutes Licht rücken?
Die Tatsache, dass er Berater von Hood ist und daher vermutlich auch auf der Gehaltsliste von Hood steht hat damit sicher nichts zu tun

Zitat von der Website Wortfilter.de Außerdem berate ich Unternehmen, die im weitesten Sinne etwas mit Onlinehandel zu tun haben oder in Zukunft online verkaufen wollen. Neben großen Unternehmen wie ClickandBuy berate ich auch mittelständische Firmen wie www.hood.de oder Foto-Walser.

Übrigens: Leider findet man beim Wortfilter keine Quellenangabe zu der Statistik von Nielsen/NetRatings. Wer diese Liste auftreiben kann meldet sich bitte.


Tags: , , , , , ,

Angriff auf das Ebay Forum

Posted on January 30th, 2007 in eBay, Marktplätze, Kurioses | by commerceblog

Im deutschen Ebay Forum (Unterbereich Sicherheit) ist es zu einem bislang ungeklärtem Zwischenfall gekommen. Ein englischsprachiger User (Vladuz) hatte zunächst zahlreiche Screenshots gepostet, die darauf schließen liesen, dass dieser User Zugriff auf spezielle Ebay Software haben könnte. Anschließend postete dieser User als sogenannter Pinkliner, d.h. allem anschein nach als Ebay Mitarbeiter.

Inzwischen scheint das Forum wieder unter Kontrolle, die entprechenden Einträge wurden gelöscht. Weiteres erscheint hier in kürze.


Tags: , , ,