Das neue Telemediengesetz tritt am 1. März in Kraft

Posted on February 23rd, 2007 in Marktplätze, Justitia | by commerceblog

daher sollte man sich schnell über die Änderungen informieren. Gewerbliche Internethändler sind von diesen Änderungen teilweise sehr stark betroffen.

Eine gute Website die sich dem Thema annimmt und die wichtigsten Fragen beantwortet findet ihr hier (Telemedien und Recht)


Tags: , ,

Ebay und sonst?

Posted on February 19th, 2007 in Hood, eBay, Amprice, Auvito, Marktplätze | by commerceblog

Eines Vorneweg: Vollkommen unbestreitbar an erster Stelle, erfolgreich wie kein anderes, bislang unangefochten, der Marktführer

All das kann man, was Internet-Versteigerungsplattformen angeht, momentan nur von einem sagen: Ebay

Der Internethandel ist innerhalb kurzer Zeit ein wichtiges Standbein der deutschen Wirtschaft geworden, kaufen und verkaufen wurde zur Selbstverständlichkeit - sogar in privaten Haushalten. Der Internethandel hat heute eine so große Akzeptanz erhalten, dass die User langsam auch bereit sind die sicheren Mauern, dessen was sie kennen (nämlich hauptsächlich amazon, ebay und wenige andere) zu verlassen und sich auf direkte Geschäfte mit einzelnen Personen einzulassen (beispielsweise über direkte Kommunikation per Email) oder auch mal in dem Online Shop eines einzelnen, kleineren Unternehmen einzukaufen.

Nun. Ebay ist nicht erst seit Gestern erfolgreich. Auch nicht erst seit Gestern gibt es andere, die an den Erfolg von Ebay anknüpfen wollen. Doch die Situation hat sich in den letzten 2 Jahren stark verändert. Urplötzlich gibt es Konkurrenten von denen nicht nur einige wenige Insider gehört haben. Yatego, auvito, hood, amprice, auxion und alle anderen haben natürlich längst nicht die Bekanntheit von ebay, aber dennoch - wieviele Konkurrenten konnten Sie vor 4 Jahren nennen? Dazu kommt ein weiteres Novum: Ebay zeigt deutliche, für jeden sichtbare Schwächen. Das Symbol dafür schlechthin: Ebay Express. Für manche ist es ein schlechter Witz, für andere bedeutet es schmerzhafte Umsatzverluste, denn durch zahlreiche Maßnahmen, die vorallem gewerbliche Händler stark betreffen und die durch Ebay Express keineswegs ausgeglichen werden wird es für viele Händler zur Kraftanstrengung sich über Wasser zu halten.
Letztendlich wird Ebay fortbestehen, schließlich ist es noch weit davon entfernt durch kleine Konkurrenten und durch den Unmut einiger, prozentual vernachlässigbarer, gewerblicher Händler bedroht zu sein, doch alles hat seine Konsequenzen. Inzwischen vertrete auch ich die Meinung, dass das Monopol Ebays auf Onlineversteigerungen gebrochen werden kann. In der Tat glaube ich, dass es ein oder zwei Konkurrenten schaffen können neben Ebay zu bestehen und somit die Situation für Käufer und Verkäufer verbessern.

In meinem nächsten Eintrag werde ich verschiedene Marktplätze miteinander vergleichen und meinen Favouriten festlegen. Ihr dürft also gespannt sein!


Tags: , , , , , , ,

Ebay Regeländerung beschlossene Sache - Fixchange Update

Posted on February 14th, 2007 in eBay, Business Tools, Marktplätze | by commerceblog

Heute ist folgende Meldung in den Ebay Marktplatznews erschienen, damit dürfte das Ende von Fixchange besiegelt sein

Liebe eBay-Mitglieder,
wir möchten Sie heute über eine Erweiterung unseres Grundsatzes zur Gebührenumgehung informieren: Ab dem 26. Februar 2007 ist das Verlängern der anfangs gewählten Angebotsdauer bereits laufender Angebote nicht mehr gestattet.
Das schließt sowohl die Nutzung von Programmen von Drittanbietern zum Zweck der Angebotsverlängerung, als auch das manuelle Verlängern der Angebotsdauer über unsere Webseite ein.
Warum nehmen wir diese Änderung vor?
Das Verlängern der anfangs gewählten Angebotsdauer manipuliert die Reihenfolge der Artikel auf den Suchergebnisseiten zum Nachteil der Angebote anderer Verkäufer.
Weiterhin empfinden Bieter eine unerwartete Verlängerung der Angebotsdauer als unfairen Eingriff in den Angebotsablauf.
Weitere Informationen finden Sie ab dem 26. Februar in unserem Grundsatz zur Gebührenumgehung
Freundliche Grüße
Ihr eBay-Team

Allen Nutzern von Fixchange empfehle ich jetzt, schnellstens ihr Guthaben zurückzufordern. Die Überraschende Regeländerung und die damit verbundenen Gebührenrückforderungen an Fixchange dürften zu viel Arbeit seitens Fixchange führen. Bereits vor 10 Tagen wendete ich mich an den Fixchange Kundendienst und habe mein Guthaben zurückgefordert. Bislang ist nichts geschehen. Sobald es Neues zu dem Thema gibt findet Ihr es hier.

Aktualisierung 15. Februar: Inzwischen wurde mein Fixchange Guthaben auf mein PayPal Konto transferiert (abzüglich PP Gebühren). Desweiteren erreichte mich eine Email von Fixchange in der angekündigt wurde, dass es zur Gebührenrückerstattung ab 20 Februar ein Formular geben werde.


Tags: , , , ,

Fixchance macht weiter (erstmal)

Posted on February 3rd, 2007 in Marktplätze | by commerceblog

Wie berichtet, wollte Fixchange eingentlich den Betrieb einstellen, da Ebay angeblich die Richtlinien geändert hätte und jetzt das Verlängern von Angeboten verboten werde. Heute erreichte die Nutzer von Fixchange allerdings folgende Email:

mit Nachricht vom 30.01.2007 haben wir Sie auf die neue eBay.com Richtlinie -Verbot der automatischen Angebotsverlängerung- hingewiesen und in Folge dessen die Beendigung von Fixchange zum 14.02.2007 angekündigt. Zwischenzeitlich wurde von verschiedenen Seiten sehr intensiv und kontrovers über die Auslegungen und Gültigkeit dieser Regelung auf dem deutschen Marktplatz diskutiert.
* Sehr viele Powerseller haben uns mitgeteilt, dass Sie von Ihren Ansprechpartnern bei eBay die Information erhalten haben, die neue Regelung betreffe den deutschen Marktplatz nicht, eigene Auskünfte bei den Betreuern haben nichts Gegenteiliges ergeben.
* Auf eine Anfrage bei eBay.de mit der Bitte um eine eindeutige Klärung und eine offizielle Mitteilung haben wir keine Antwort erhalten.
* eBay schreibt auf diesen Seiten (http://pages.ebay.de/help/sell/edit_listing.html) explizit, dass Veränderungen der Laufzeit bis 12 Stunden vor Angebotsende zulässig sind.
* eBay bietet Entwicklern weiterhin uneingeschränkt die Möglichkeit, die Dauer von Angeboten zu ändern.
Unter den derzeitigen gegebenen Umständen werden wir vorerst den Betrieb von FixChange NICHT einstellen. FixChange wird also vorerst mit allen Funktionen normal weiterlaufen, bis alle oben genannten Punkte eindeutig geklärt sind. Sollten sich die derzeitigen Gegebenheiten ändern, so werden wir Sie umgehend darüber informieren.
Nicht zuletzt haben uns derart viele Mails von Powersellern erreicht, die klagen, dass Sie ohne Angebotsverlängerungen solche Umsatzeinbußen hätten, dass dies Existenzgefährdend für sie sei und eine Fortführung ihres eBay-Geschäft in der momentanen Form und mit dem momentanen Umfang nicht mehr zu realisieren wäre
Bitte beachten Sie, dass Sie, durch die ungeklärte Sachlage, als eBay-Verkäufer ein kleines Risiko tragen, und die Nutzung von FixChange derzeit für Sie auf eigene Gefahr erfolgt. Falls Sie dennoch FixChange nicht weiter nutzen möchten, können Sie sich Ihr FixChange-Guthaben auszahlen lassen. Dazu können Sie uns über das Kontaktformular anschreiben.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Team von FixChange.de

Wenn es etwas neues gibt erfahrt Ihr es hier!


Tags: , ,